Immobilienangebote - Exposé

Zwei denkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser in Wuppertal Wichlinghausen!

 

Hausansicht Nr. 9

Hausansicht Nr. 9
Objektdaten für Objekt-Nr 7546
Mieteinnahmen (Soll) 46.425,00 EUR
Nutzfläche 200 m²
vermietbare Fläche 776 m²
Kategorie Standard
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Etagenheizung
verfügbar ab vermietet

Lagebeschreibung

Wichlinghausen ist ein historisch gewachsener Stadtteil im Stadtbezirk Oberbarmen der nordrhein-westfälischen Großstadt Wuppertal. Zu statistischen Zwecken ist der Stadtteil in die Wohnquartiere Wichlinghausen-Nord und Wichlinghausen-Süd unterteilt.

Wichlinghausen liegt nördlich der Wupper auf dem Gebiet der ehemaligen Großstadt Barmen, die 1929 mit der Großstadt Elberfeld und weiteren Städten und Gemeinden zu Wuppertal zusammengefasst wurde. Östlich grenzen der Stadtteil Nächstebreck, südlich die Stadtteile Wupperfeld und Rittershausen, westlich die Stadtteile Sedansberg und das alte Gemarke (heute das Barmer Zentrum) und nördlich der Ortsteil Hatzfeld an.

Zentraler Punkt ist der Wichlinghauser Markt, wo sich einige denkmalgeschützte historische Gebäude erhalten haben. Dazu zählen Bauten der Gründerzeit, Kirchen sowie typisch bergische Fachwerkhäuser. Die Wichlinghauser Kirche von 1864 bis 1867 folgte einem älteren Bau aus den Jahren 1743 bis 1753, die Erlöserkirche als zweite für die lutherische Gemeinde 1912. Neben der historischen Bausubstanz finden sich vor allem Neubauten aus den 1950er bis 1970er Jahren im Ortsbild.

Der Stadtteil ist durch zahlreiche Buslinien sehr gut an das übrige Stadtgebiet angebunden. Im Norden verläuft die Bundesautobahn 46 mit der Anschlussstelle Wuppertal-Wichlinghausen.

Objektbeschreibung

Auszug aus der Denkmalschutzliste:

Das Objekt Wichlinghauser Schulstraße 9 ist ein dreigeschossiges Wohnhaus in verbretterter Fachwerkkonstruktion aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit erdgeschossigen Fensterklappläden, Fenstersturzgesimsen, einem Fries unter dem Kratzgesims und Satteldach. Bei dem Gebäude Nr. 9a handelt es sich um ein Hintergebäude zum o. g. Haus. Es ist ein zweigeschossiges Fachwerkwohnhaus aus gleicher Zeit. Beide Gebäude sind unverzichtbarer Bestandteil der historischen Bebauung im Bereich des alten Ortskerns von Wichlinghausen und somit ein Zeugnis für die Geschichte des Ortes.
Im Zusammenhang mit den übrigen Gebäuden dieses Straßenzuges werden auch die damals vorherrschenden Gedanken des Städtebaus deutlich, der eine geordnete Entwicklung im Sinn hatte. Ergebnis sind die meist rechteckigen Straßenraster in den neuen Siedlungsbereichen dieser Zeit. Dies ist als bewusst gesuchter Kontrast zu denen über Jahrhunderte gewachsenen Straßenzügen der frühneuzeitlichen Innenstädte zu verstehen.
Erhaltung und Nutzung liegen daher gemäß § 2 (1) DSchG aus städtebaulichen, wissenschaftlichen und stadthistorischen Gründen im öffentlichen Interesse.
Die Unterschutzstellung erstreckt sich auf das gesamte Gebäude.

Besonderer Hinweis: Auf dem Grundstück (Wichlinghauser Schulstraße 9b) steht eine vermietete gewerblich genutzte Fabrikhalle mit ca. 200 m² Nutzfläche.

Ausstattung

- Vorderhaus – Hausnummer 9 - Dreigeschossig
5 Wohnungen von 45,5 m² bis 108 m² - Gesamtwohnfläche 397,50 m²
Ist Mieteinnahmen / Jahr 25.149,12 EUR (m²/EUR von 4,44EUR bis 5,82EUR)

- Hinterhaus – Hausnummer 9a – Zweigeschossig
4 Wohnungen von 29,5 m² bis 61 m² - Gesamtfläche 178,50 m²
Ist Mieteinnahmen / Jahr 11.938,32 EUR (m²/EUR von 4,97EUR bis 7,00EUR)

- Fabrikhalle – Hausnummer 9b
200 m² - Ist Mieteinnahme / Jahr 9.338,16 EUR (m²/EUR 3,89EUR)

Sonstiges

Maklerprovision: Bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages erhalten wir ein Erfolgshonorar. Der Käuferanteil beträgt 3,57 % des Kaufpreises inkl. Mehrwertsteuer. Für Angaben unseres Auftraggebers können wir nicht haften. Die Weitergabe dieses Angebotes an Dritte ist ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erlaubt.

Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass beim Erwerb einer Immobilie zum Kaufpreis jeweils die gesetzliche Grunderwerbsteuer sowie Notar- und Gerichtskosten für die Abwicklung des notariellen Kaufvertrages zu zahlen sind.

BITTE BEACHTEN:
Leider werden wir und unsere Branche vermehrt von Spam-Attacken heimgesucht. Wir bitten sie deshalb, uns Ihre kompletten Kontaktdaten (incl. Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) anzugeben. Nur dann können wir auf Ihre E-Mail-Anfrage reagieren!

Die Immobilie steht komplett unter Denkmalschutz und ist befreit von einem Energieausweis

Provision

3.57 %

Treppenhaus Nr. 9
Rückansicht Nr. 9
Hausansicht Nr. 9a
Hausansicht Halle Nr. 9b

Anfrage senden

 

Ansprechpartner

Schnorrenberger Immobilien GmbH und Co. KG

Anspr. Jochen Wesseling
0211-58050529

Kaiserstraße 25
40479 Düsseldorf

Impressum
www.schnorrenberger.de

 
 
Facebook Twitter Mr Wong Delicious Webnews Google Yigg Ask Digg Yahoo Linkarena Reddit Live Icio oneview oneview

RDM Bezirksverband Düsseldorf e.V.
Geschäftsstelle - Kaiserstrasse 25 - 40479 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 580 50 50 - Telefax: 0211 / 580 50 580
E-Mail: info@rdm-duesseldorf.de
Website: www.rdm-duesseldorf.de